Artikelbild erstellen und importieren

Bei antiquarischen Büchern gibt es häufig kein Bild und man muß selbst tätig werden. Wie es mit kostenloser Software, Stapelverarbeitungsdateien und einem JTL-Workflow recht einfach geht, beschreibe ich hier.

Im Einsatz ist im Antiquariat bei FalkMedien ein IRIScan Desk 5 und die kostenlose Software NAPS2. NAPS2 kann auch auf der Befehlszeile verwendet werden und damit Scanprofile mit einem JTL-Workflow aufgerufen werden.

Scanprofil anlegen

Zunächst muß, wenn noch nicht vorhanden, das Scanprofil erstellt werden.

Das Scanprofil, mit dem dann mit einer Stapelverarbeitungsdatei das Artikelbild erstellt wird.

Aufruf des Scanprofils mittels Batch-Datei.

REM Autor: Jens Falk jf@jens-falk.it

cd C:\Program Files (x86)\NAPS2

naps2.console -a -p "IRIScan"

Die erstellte Bilddatei wird mit dem Namen bild.jpg im gewünschten Ordner abgelegt.

Ameisenimport

Um das Bild zum Artikel zu importieren wird eine Importvorlage für die JTL-Ameise benötigt. Zwei Spalten sind ausreichend: Artikelnummer und Pfad zur Bilddatei.

Die Vorlage wird für die zweite Stapelverarbeitunsgdatei benötigt. Mehr zum Thema JTL-Ameisen-Steuerung per Kommandozeile im JTL-Guide.

REM Import Bilddateien
REM Jens Falk jf@jens-falk.it

C:
cd %ProgramFiles(x86)%\JTL-Software\

JTL-wawi-ameise.exe --server=name,50182\JTLWAWI --database=eazybusiness --dbuser=sa --dbpass=passwort --templateid=IMP59 --inputfile=C:\Users\xxx\Documents\JTL-Bildimport\Bildimportdatei\bildimport.csv

REM Bilddatei löschen 

del C:\Users\xxx\Documents\JTL-Bildimport\Bild\bild.jpg

JTL-Workflow

Der manuelle Workflow bei Artikel besteht aus drei Teilen.

Importdatei Datei schreiben

Aufruf Scan-Batch

Bei FalkMedien wurde der Scan-Vorgang so konfiguriert, daß der Anwender noch eingreifen kann.

Das Bild wird an dem Ort gespeichert, welcher im Scanprofil hinterlegt wurde.

Ameisenimport

Der dritte Punkt im Workflow ist der Aufruf der Batch-Datei mit dem Ameisenimport.

Fazit

Das Buch (der Artikel) wird auf den Scan-Platz, bzw. Fotoplatz gelegt und dann beim Artikel der manuelle Workflow aufgerufen. Innerhalb von wenigen Sekunden hat der Artikel ein Bild.

Je nach Notwendigkeit, können weitere und hochwertigere Bilder erstellt und importiert werden, indem andere Geräte verwendet werden und die Scanprofile erweitert werden.


Sehr gern beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen.

Persönlich per Telefon

+49 60 62 263 00 25

E-Mail Kontakt

Kontaktformular